McDonalds: Kunden bestellen per Touchscreen

Neues System wird bereits getestet Eine neue Möglichkeit, um Bestellungen aufzugeben, testet derzeit die Fast-Food-Kette McDonalds.  Selbstbedienungs-Systeme, bei denen man mit Karte zahlt, sollen die Wartezeit bei den Bestellungen verkürzen. Mittels Touchscreen gibt man seine Bestellung ein, zahlt diese und erhält einen Zettel mit einer Nummer. Mit dieser bekommt man an einem extra dafür vorgesehenen Schalter seine Bestellung. Personalkürzungen soll das System, welches in Englisch oder Deutsch die Bestellungen aufnimmt, nicht mit sich bringen, wie ein Unternehmens-Sprecher betonte.

Quelle: www.shortnews.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s